MAN Engines

MAN-Gasmotorenprogramm zur Energieerzeugung

MAN-Gasmotorenprogramm zur Energieerzeugung

Kompakte Gasmotoren für den Dauerbetrieb in strom- oder wärmegeführten Systemen

Alles Wichtige zu Produktprogramm und Anwendungen

MAN Engines bietet schadstoffarme Gasmotoren zur reinen elektrischen Energieerzeugung und Kraft-Wärme-Kopplung. Der Leistungsbereich geht dabei von 37 kW bis 750 kW mit Erdgas und von 68 kW bis 750 kW mit Sondergas (Biogas, Deponiegas, Klärgas). Die speziell für die Anwendung mit Erd- und Sondergas entwickelten MAN-Motoren zeichnen sich aus durch größte Zuverlässigkeit und höchste Energieeffizienz. Durch ihren optimalen Verbrennungsprozess erreichen sie beste Gesamtwirkungsgrade von über 90 Prozent.

MAN-Motoren für Erdgas und Sondergas (Biogas, Deponiegas, Klärgas) garantieren Versorgungssicherheit – sie wurden in Feldversuchen umfassend getestet und optimiert. Bewährt haben sich die Motoren durch ihre Robustheit und hohe Laufleistung im Spitzenlast- und Dauerbetrieb, im Agrar- und Kommunalbereich, in Hotels und Krankenhäusern sowie zahlreichen anderen Industrien. Lange Wartungsintervalle und hohe Lebensdauer der MAN-Gasmotoren sorgen für geringe Gesamtbetriebskosten der Anlage (Total Cost of Ownership).

Anwendungen

  • Blockheizkraftwerke mit Erdgas
  • Blockheizkraftwerke mit Sondergas (Biogas, Deponiegas, Klärgas)
  • Stromerzeuger mit Erdgas
  • Stromerzeuger mit Sondergas (Biogas, Deponiegas, Klärgas)

MAN-Gasmotoren im Überblick

Die perfekte Synthese aus Leistung und Wirtschaftlichkeit

MAN E0834
MAN E0834
  • 4 Zylinder. 4,6 Liter Hubraum
  • Bohrung 108 mm, Hub 125 mm
  • Leistung 37 - 68 kW
MAN E0836
MAN E0836
  • 6 Zylinder, 6,9 Liter Hubraum
  • Bohrung 108 mm, Hub 125 mm
  • Leistung 56 - 110 kW
MAN E2676
MAN E2676
  • 6 Zylinder. 12,4 Liter Hubraum
  • Bohrung 126 mm. Hub 166 mm
  • Leistung 140 - 250 kW
MAN E3268
MAN E3268
  • 8 Zylinder. 17, 2 Liter Hubraum
  • Bohrung 132 mm, Hub 157 mm
  • Leistung 320 - 390 kW

Weitere Details
MAN E3262
MAN E3262
  • 12 Zylinder. 25,8 Liter Hubraum
  • Bohrung 132 mm, Hub 157 mm
  • Leistung 275 - 580 kW
Weitere Details
MAN E3872
MAN E3872
  • 12 Zylinder. 29,6 Liter Hubraum
  • Bohrung 138 mm, Hub 165 mm
  • Leistung 735 kW
Weitere Details

Technische Daten

Lange Überholungsintervalle und hohe Standzeiten dank kompakter Bauweise

Leistung in kW Luftverhältnis λ Motortyp Zylinder Bauart Hubraum in Litern
37 - 68 1,0 - 1,6 E0834 4 in Reihe 4,6
56 - 110 1,0 - 1,68 E0836 6 in Reihe 6,9
140 - 250 1,0 - 1,74 E2676 6 in Reihe 12,4
320 - 390 1,69 E3268 8 V 90° 17,2
275 - 580 1,0 - 1,7 E3262 12 V 90° 25,8
735   E3872 12 V 90° 29,6
Leistung in kW Luftverhältnis λ Motortyp Zylinder Bauart Hubraum in Litern
68 1,4 / 1,5 E0834 4 in Reihe 4,6
110 1,4 - 1,49 E0836 6 in Reihe 6,9
220 - 250 1,57 - 1,62 E2676 6 in Reihe 12,4
320 - 390 1,46 - 1,52 E3268 8 V 90° 17,2
450 - 580 1,44 - 1,6 E3262 12 V 90° 25,8

Im Fokus: Mehr zum Thema

Stationäre Gasmotoren im Marineeinsatz
Arbeitsbootmotoren | Neue Technologien
Stationäre Gasmotoren im Marineeinsatz

Die niederländische Werft Concordia Damen wird bis Ende 2024 die enorme Anzahl von 40 neuen Binnenschiffen vom Typ Parsifal bauen. MAN Engines spielt dabei eine wichtige Rolle und liefert 80 Gasmotoren vom Typ MAN E3262. Verbaut werden die Zwölfzylindermotoren in Stromaggregaten des niederländischen Partners MAN Rollo. In Kombination mit Elektromotoren bilden je zwei der in Summe 990 ekW liefernden Gasmotoren den Hybridantrieb der emissionsarmen Tankschiffe.

Stationäre Gasmotoren im Marineeinsatz
Verbrennungsverfahren
BHKW & Stromerzeuger
Saugmotoren und Turbomotoren von MAN Engines

MAN Engines bietet innerhalb seines Gasmotorenportfolios eine breite Auswahl an aufgeladenen Magergasmotoren und Saugmotoren mit stöchiometrischer Verbrennung. Abhängig vom Einsatzzweck spielt jede Motorentechnologie ihre Vorteile aus. Egal, ob der Fokus auf der Stromproduktion oder der primären Nutzung von Wärme liegt, MAN Engines hat die entsprechende Lösung für mehr Effizienz und höhere Wirkungsgrade.

Saugmotoren und Turbomotoren von MAN Engines
Hydraulischer Ventilspielausgleich
Neue Technologien
Hydraulischer Ventilspielausgleich

MAN entwickelt einen wartungsfreien Ventiltrieb für Industriemotoren und setzt dabei auf den Einsatz eines hydraulischen Ventilspielausgleichs. Durch einen wartungsfreien Ventiltrieb entfällt das Überprüfen und Einstellen des Ventilspiels. Zusätzlicher Kundennutzen entsteht durch den Entfall der Demontage- und Wartungstätigkeiten, sowie durch eine freiere Nutzung des Bauraums oberhalb des Zylinderkopfes.

Hydraulischer Ventilspielausgleich

Gasgroßmotoren zwischen 10 und 18 MW

Schnell-, mittel- und langsamlaufende Motoren über 30 Liter Hubraum gibt's bei MAN Energy Solutions.
Zu MAN Energy Solutions

Mehr Infos? Hier geht’s lang!

Beratung? Am besten persönlich:

Sie haben Fragen?