MAN Deutschland

MAN Baufahrzeuge & Betonmischer: Setzen sich durch - auf jedem Terrain

MAN Baufahrzeug im Einsatz auf der Baustelle

Auf einen Blick

  • Traktionsstark und robust
    Innovativer Allradantrieb, zuschaltbarer Vorderradantrieb und starke Bremssysteme sorgen auf jeder Baustelle für Sicherheit und Stabilität.
  • Nutzlast-Champion
    Dank gewichtsreduziertem Motor und weiteren Komponenten haben die MAN Baufahrzeuge eine hervorragende Nutzlastbilanz.
  • Baustellentaugliches Cockpit
    Robust und sicher: Die MAN Fahrerhäuser für den Einsatz auf der Baustelle sind gemacht für den harten Arbeitsalltag.

Traktionsstarker Antrieb und souveräne Bremsleistung

Mit voller Kraft voraus und solide abbremsen – auch auf anspruchsvollem Baustellen-Terrain.

Der zuschaltbare Vorderradantrieb MAN HydroDrive unterstützt MAN Baufahrzeuge auf schwierigem Gelände.

Mit dem zuschaltbaren Vorderradantrieb MAN HydroDrive kann ein Nutzlastvorteil von bis zu 750 kg gegenüber mechanischen Allradantrieben erzielt werden.

Allradtechnik vom Experten

Baufahrzeuge müssen vor allem auch abseits der Straße zuverlässig vorankommen. MAN hat in Sachen Antriebstechnik drei innovative Lösungen je nach Einsatzzweck parat:

Für gelegentliche Fahrten auf schwierigem Gelände, wenn ein Maximum an Traktion mit großer Achsverschränkung verlangt wird, ist der zuschaltbare mechanische Allradantrieb die optimale Allradtechnik. Mit dem permanenten mechanischen Allradantrieb sind Sie bei häufig hohem Traktionsbedarf mit geringerer Achsverschränkung bestens gerüstet. Die Allradantriebe gibt es als 4x4, 6x6, 8x6 und 8x8. Die Kraftverteilung übernehmen zweigängige MAN-Verteilergetriebe.

Der zuschaltbare hydrostatische Vorderradantrieb MAN HydroDrive steigert den Vortrieb bei erhöhtem Traktionsbedarf kurzzeitig. Gegenüber einem mechanischen Allradantrieb entsteht mit MAN HydroDrive ein Nutzlastvorteil von 400 zu 750 kg – damit ist der hydrostatische Vorderachsantrieb ideal für Straßenfahrzeuge mit temporärem Offroad-Einsatz.

Zu MAN HydroDrive

Fahrten im Gelände: kein Problem mit den perfekt zugeschnitten Fahrprogrammen für MAN Baufahrzeuge.

Maximale Stabilität im Gelände

Mit dem auf den Baustelleneinsatz zugeschnittenene Fahrprogramm OFFROAD sorgt das automatisierte Schaltgetriebe MAN TipMatic im steilen oder unebenen Baustellengelände für höhere Gangdrehzahlen und minimale Zugkraftunterbrechungen – für mehr Power, wenn es drauf ankommt. Fährt sich der Truck auf losem Untergrund doch einmal fest, erleichtert die Freischaukel-Funktion das Anfahren.

MAN TipMatic im Detail

MAN Baufahrzeuge sorgen für souveränes Bremsverhalten - auch auf unbefestigtem Untergrund.

Souveränes Bremsverhalten

Diverse Komponenten sorgen für solide, kraftvolle Bremsvorgänge im Baustellenverkehr: Die Dauerbremse MAN PriTarder unterstützt die Motorbremse und gewährleistet eine enorme Bremsleistung bei niedrigeren und mittleren Geschwindigkeiten. Die TurboEVBec-Motorbremse mit Pritarder entwickelt bereits bei mittlerer Drehzahl eine hohe Bremsleistung und ermöglicht so sichere und verschleißarme Gefällefahrten.

Ausgestattet mit einer Kletterbremse, die mittels Druckluft auf alle Räder wirkt, kann der Fahrer an schwierigen Steigungen problemlos anfahren ohne zurückzurollen oder wegzurutschen.

Auf losem Untergrund oder einer rutschigen Fahrbahn verbessert das ABS mit zuschaltbarer Geländelogik die Bremswirkung. Das ESP, das stetig die Fahrzeugstabilität überwacht, ist auch in Baufahrzeugen mit Allradantrieb integriert.

MAN Fastlane Trucks

MAN Fastlane Aktionsangebot

Verfügbare Komplettfahrzeuge zu Top-Konditionen für Bau und Verteilerverkehr. Kipper, Abroller, Absetzkipper oder Kofferaufbau. Greifen Sie einfach zu!
Zu den Fastlane Trucks

Herausragend in Sachen Nutzlast

Beim Transport von Baustoffen ist jedes Kilo entscheidend, denn je mehr Sie laden können, umso größer auch Ihr Profit.

Baustofftranporter

MAN Baufahrzeuge punkten dank gewichtsoptimierter Komponenten mit einer herausragenden Nutzlastbilanz. Dafür sorgt ein geringeres Leergewicht, das mit leichteren Motoren und konsequenter Leichtbauweise am Fahrerhaus erreicht wird ohne dabei Kompromisse in puncto Sicherheit einzugehen.

Der D26-Motor bringt bis zu 80 kg, der D15-Motor sogar bis zu 300 kg weniger Gewicht auf die Waage als ihre Vorgänger. Durch die Integration der Motorbremse TurboEVBec bei gleichzeitigem Verzicht auf einen Sekundär-Retarder wird die Nutzlast zusätzlich gesteigert. Das bedeutet mehr Nutzlast für Sie, damit Sie noch eine Schippe drauflegen können.

Ergonomisch arbeiten

Erleichtern die harte Arbeit auf dem Bau: die neuen und robusten MAN Fahrerhäuser.

Die Fahrerhäuser der MAN Baufahrzeuge sind an harte Bedingungen angepasst. Die kompakte Breite (2.240 mm) vereinfacht das Rangieren und Wenden auf kleinstem Raum. Der markante Stahlstoßfänger mit Schutzgittern für die Scheinwerfer macht die Front robust und weniger anfällig für Beschädigungen. Einzelne Teile der Fahrzeugfront können kostengünstig und einfach ausgetauscht werden. Robust zeigt sich außerdem das Farbambiente Moon Grey – optimal auch bei schmutzintensiven Einsätzen.

Rutschfester Einstieg mit gitterartigen Trittstufen

Rutschfester Einstieg

Die treppenartigen Stufen neben dem Radausschnitt sind beim Aussteigen für den Fahrer gut sichtbar und gewährleisten mit einer rutschfesten Oberfläche ein sicheres Ein- und Aussteigen bei jeder Witterung. Um Verschmutzungen im Fahrerhaus zu reduzieren, sind die gitterartigen Trittstufen mit einer Abstreifkante ausgestattet. Die unterste, beschädigungsanfälligste Trittstufe verfügt zudem über eine Pendelfunktion. Bei Krafteinwirkung über einer Bodenberührung findet die Stufe in ihre Form zurück.

MAN EasyControl Bedienfeld an der Innenseite der Fahrertür

MAN EasyControl Bedienfeld

Fahrzeugfunktionen, wie beispielsweise das Einschalten von Arbeitsscheinwerfern oder der Warnblinkanlage oder das Aktivieren des Motors für den Kippvorgang, können komfortabel von außen aktiviert werden. Ein Bedienfeld in der Innenseite der Fahrertür, das neben einer Konfiguration ab Werk auch individuell belegt werden kann, ermöglicht die Bedienung.

Die unterschiedlichen Lenkradeinstellungen

Individuelle Lenkradeinstellung

Das Lenkrad bietet einen vergrößerten Einstellbereich für eine individuelle und körpergerechte Lenkposition. Beim Parken kann das Lenkrad außerdem nach vorne in eine waagerechte Position gekippt werden, sodass Aus- und Einsteigen erleichtert werden.

MAN SmartSelect

Sichere Bedienung auch bei unruhigem Untergrund: MAN SmartSelect

Die Infotainmentsteuerung MAN SmartSelect in Form eines Dreh-Drück-Steller mit integriertem Touchpad lässt sich dank Handballenauflage auch bei unruhiger Fahrt über Stock und Stein sicher und zuverlässig bedienen.

Vergrößertes Sichtfeld im MAN Fahrerhaus

Alles im Blick

Optimierte, weiter hinten angebrachte Seitenspiegel steigern nicht nur die Aerodynamik sondern vergrößern auch das direkte Sichtfeld für den Fahrer. Hierzu trägt auch die Absenkung des Cockpits und der Armaturentafel bei.

MAN Lkw und Ausstattung für den Baustellen-Einsatz

Der MAN TGX
Der MAN TGX
  • Ergonomischer Fahrerarbeitsplatz
  • Effizienter Antriebsstrang
  • Smarte Assistenzsysteme
Zum MAN TGX
Der MAN TGS
Der MAN TGS
  • Intuitives Cockpit
  • Rutschfester Einstieg
  • Bewährte Zuverlässigkeit
Zum MAN TGS
Der MAN TGM
Der MAN TGM
  • Ideale Sichtbarkeit
  • Ergonomischer Einstieg
  • Hervorragende Nutzlast
Zum MAN TGM
Der MAN TGL
Der MAN TGL
  • Elektrische Feststellbremse in der Armaturentafel
  • Kompakte Fahrerhäuser
  • MAN Mobilitätsgarantie
Zum MAN TGL
Der MAN TGE
Der MAN TGE
  • Große Variantenvielfalt
  • Individuelle Aufbaulösungen
  • Maßgeschneiderte Lösung für Ihre Transportaufgabe
Mehr erfahren
Unser MAN Fahrerhaus GM ist universell im Fernverkehr einsetzbar. Es bietet ein fahrerzentriertes, ergonomisches Cockpit und großzügigen Wohn- und Schlafkomfort.
Fahrerhaus GM - Das Grosszügige
  • Für unterschiedlichste Einsätze im Fernverkehr
  • Großzügiger Stauraum
  • Über 1,85 m Stehhöhe
  • Wirksame Akustikdämmung
  • Bequeme Betten
Zum MAN Fahrerhaus GM
Unser MAN Fahrerhaus GN überzeugt mit geringem Eigengewicht, hervorragender Überbaufähigkeit sowie geräumigem Bordkomfort.
Fahrerhaus GN - Das Geräumige
  • Für gelegentliche Übernachtungen auf der Strecke
  • Sehr gute Überbaufähigkeit
  • Viel Bewegungsfreiheit
  • Wirksame Akustikdämmung
  • Bequemes Bett
Zum MAN Fahrerhaus GN
Die gewichtsparende, kompakte Bauweise unseres MAN Fahrerhauses TN sichert Nutzlastvorteile. Das bequeme Bett mit Lattenrost bietet einen hohen Ruhekomfort.
Fahrerhaus TN - Das Flexible
  • Für nutzlastoptimierte Spezial-Lkw wie Silofahrzeuge, Baustoff- oder Kühltransporter
  • Kompakte, normalhohe Bauweise
  • Komfortabler Innenraum und bequemes Bett mit Lattenrost
Zum MAN Fahrerhaus TN
Unser komfortables MAN Fahrerhaus TM ist dank gewichtsparender, kompakter Bauweise und bequemer Übernachtungsmöglichkeit ideal für nutzlastintensive Sonderanwendungen im nationalen Fernverkehr.
Fahrerhaus TM - Das Komfortable
  • Für nutzlastintensive Transportaufgaben im nationalen Fernverkehr
  • Kompakte, gewichtssparende Bauweise
  • Großzügiger Stauraum
  • Erholsames Bett mit Lattenrost
Zum MAN Fahrerhaus TM
Unser praktisches MAN Fahrerhaus NN ist ideal für den Nah- und Verteilerverkehr, in der Baubranche oder im kommunalen Einsatz.
Fahrerhaus NN - Das Praktische
  • Für Nah- und Verteilerverkehr, Bauverkehr und den Kommunaleinsatz
  • Kompakte Maße und hoher Komfort beim Ein- und Durchsteigen
  • Stauraum hinter den Sitzen
Zum MAN Fahrerhaus NN
Niedriger Einstieg, bequemer Durchstieg und weit öffnende Türen: Das MAN Fahrerhaus CC ist sehr gut  für die Baustelle und den Verteilerverkehr geeignet.
Fahrerhaus CC - Das Kompakte
  • Kompakt für den Nah- und Verteilerverkehr oder die Baustelle
  • Sehr niedriger Einstieg
  • Weit öffnende Türen
  • Bequemer Durchstieg
  • Schmutzunempfindliches Interieur
Zum MAN Fahrerhaus CC
Die MAN Doppelkabine DN bietet Platz für bis zu sieben Personen und ist besonders geeignet für Handwerksbetriebe, kommunale Aufgaben und Einsatzfahrzeuge.
Fahrerhaus DN - Die Doppelkabine
  • Für Handwerksbetriebe, kommunale Aufgaben und Einsatzfahrzeuge
  • Viertürige Doppelkabine
  • Platz für bis zu 7 Personen
  • Großzügiger Stauraum
  • Schmutzunempfindliches Interieur
Zum MAN Fahrerhaus DN
Hydrostatischer Vorderradantrieb: MAN HydroDrive
Hydrostatischer Vorderradantrieb: MAN HydroDrive
  • Erhöhte Traktion und Spurtreue auf schwierigem Terrain
  • Für Fahrzeuge mit kurzfristigem Traktionsbedarf
  • Nutzlastvorteil von 400 bis 750 kg gegenüber klassischem Allradantrieb
Zu MAN HydroDrive
Automatisiertes Schaltgetriebe: MAN TipMatic®
Automatisiertes Schaltgetriebe: MAN TipMatic
  • Individuelle Anfahr- und Schaltstrategien für unterschiedliche Einsatzzwecke
  • Verringerter Kraftstoffverbrauch bei komfortabler Fahrweise
  • MAN TipMatic Getriebebedienung am rechten Lenkstock
Zu MAN TipMatic
Aktiv-Lenksystem MAN ComfortSteering
Elektronisch geregeltes Lenksystem: MAN ComfortSteering
  • Passt die Lenkkraft an die jeweilige Fahrsituation an
  • Unterstützt beim Rangieren durch zusätzliches Lenkmoment
  • Reduziert die Lenkkraft für eine spurtreue Fahrt
Zum MAN ComfortSteering
GPS-gestützter Tempomat MAN EfficientCruise
GPS-gestützter Tempomat: MAN EfficientCruise
  • Erfasst die Topographie des Streckenverlaufs im Voraus
  • Berechnet die optimale Geschwindigkeit und Schaltstrategie für eine wirtschaftliche Fahrweise
  • Minimiert Zugkraftunterbrechungen und spart Kraftstoff
Zum MAN EfficientCruise
MAN Notbremsassistent (EBA)
MAN Notbremsassistent (EBA)
  • Warnt den Fahrer in Notbremssituationen
  • Stoppt das Fahrzeug in Gefahrensituationen selbsttätig
  • Warnt den nachfolgenden Verkehr mittels Notbremsblinken (ESS)
Zum MAN Notbremsassistent
Aufmerksamkeitswarner MAN AttentionGuard
Aufmerksamkeits­warner: MAN AttentionGuard
  • Erkennt auffällige Veränderungen im Lenkverhalten
  • Warnt den Fahrer bei Anzeichen reduzierter Aufmerksamkeit
  • Erhöht die aktive Sicherheit
Zum MAN AttentionGuard
MAN Abbiegehilfe überwacht den auf der Beifahrerseite schwer einsehbaren Bereich .
MAN Abbiegehilfe*
  • Überwacht schwer einsehbare Bereiche auf der Beifahrerseite
  • Warnt frühzeitig vor Gefahrensituation beim Abbiegen
  • 3-stufige Warnung durch LED-Bänder in der A-Säule


*Für den MAN TGL erst zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar.

Zur MAN Abbiegehilfe
MAN Seitenkamerasystem
MAN Seitenkamerasystem
  • Erfasst den toten Winkel neben dem Fahrzeug
  • Überträgt das Videobild in Echtzeit auf das Display im Fahrerhaus
  • Zusätzliche Ultraschallsensoren warnen den Fahrer optisch und akustisch
Zum MAN Seitenkamerasystem
Das digitale Spiegelersatzsystem gewährleistet die ideale Übersicht: durch ein größeres direktes Sichtfeld und durch Anpassung der digitalen Spiegelansichten an die aktuelle Fahrsituation.
Digitales Spiegelersatzsystem: MAN OptiView
  • Digitale Außenkameras ersetzen die Spiegelarme
  • Erweitertes Sichtfeld mit minimierten toten Winkeln
  • An die Fahrsituation angepasste Displayanzeigen
Zum digitalen Spiegelersatzsystem MAN OptiView

Unser starkes Gesamtpaket für Ihren Geschäftserfolg

Mehr Infos? Hier geht’s lang!

Sie haben Fragen?

Immer auf dem neuesten Stand

Beratung? Am besten persönlich:

newsletter-image newsletter-image