Automatisiertes Fahren: Transportlösungen von morgen

Lkw-Platooning

Auf einen Blick

  • Bis zu 10 Prozent Kraftstoffersparnis
    Vernetzte Lkw-Platoons sorgen für mehr Effizienz: Das Windschattenfahren ermöglicht einen deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch.
  • Mehr Sicherheit im Straßenverkehr
    Dank der schnellen und zuverlässigen Reaktion der Steuerungssysteme, wird die Verkehrssicherheit mit autonomen Absicherungsfahrzeugen deutlich erhöht.
  • Mehrwert durch Automatisierung
    Prozessautomatisierung ist ein Erfolgsbooster: Mehr Zeit, weniger Fehler, mehr Zufriedenheit dank vollautomatisierter Arbeitsvorgänge im Transportgeschäft.

Lkw-Platooning: Sicher und Kraftstoffsparend in die Zukunft

Beim Lkw-Platooning fahren zwei und mehr Fahrzeuge in kurzem Abstand elektronisch gekoppelt hintereinander. Das Windschattenfahren erhöht die Verkehrssicherheit, ermöglicht eine Kraftstoffersparnis und verringert die CO2-Emissionen.

Reduziert Gefahren und ist sparsam im Verbrauch

Lkw-Platooning im Echtbetrieb - digitales Testfeld Autobahn

Platooning-Testfahrt bei der Projektpartnerschaft mit DB Schenker und der Hochschule Fresenius

MAN startete gemeinsam mit dem Logistikunternehmen DB Schenker und der Hochschule Fresenius eine Entwicklungspartnerschaft mit dem Ziel, Platooning im Echtbetrieb in der Transportlogistik zu testen. Bei den Testfahrten auf der A9 zwischen München und Nürnberg standen die Veränderungen und Vorteile für den Fahrer im Alltag im Vordergrund.

Sicherheit auf Baustellen durch autonome Absicherungsfahrzeuge

Weniger Unfälle durch automatisierte Prozesse mit selbstfahrenden, vernetzten Lkw an Autobahn-Baustellen.

Automatisiertes Absicherungsfahrzeug

An Wanderbaustellen auf Autobahnen kommt es trotz Warneinrichtungen immer wieder zu folgenschweren Auffahrunfällen. Im Rahmen des Forschungsprojekts „aFAS“ entwickelte MAN gemeinsam mit sieben weiteren Partnern ein innovatives Absicherungsfahrzeug, das seine Aufgabe fahrerlos erfüllen kann.

  • Die Gefahr für die Mitarbeiter der Baustellenteams wird erheblich reduziert
  • Verlässlich und sicher dank umfangreicher Sensorik und Steuerungssoftware
  • Ständiger Kontakt zu dem Arbeitsfahrzeug über eine drahtlose Datenverbindung
  • In Echtzeit über jeden Beschleunigungs- und Bremsvorgang sowie jede Lenkbewegung des Leitfahrzeugs informiert

Weiterentwick­lung der Automati­sierungs­technik in der Transport­logistik

Im Zuge einer Projektpartnerschaft zwischen MAN und der Hamburger Hafen & Logistik AG werden wichtige Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von Automatisierungsprozessen hin zu kundenreifen System generiert.

Praxistests „Hamburg TruckPilot“

Realitätsnah die genauen Anforderungen für den kundenspezifischen Einsatz und die Integration autonom fahrender Lkw in den vollautomatischen Container Handling Prozess analysieren und validieren – das ist das Ziel der Partnerschaft zwischen MAN und der Hamburger Hafen & Logistik AG im Rahmen des Praxistests „Hamburg TruckPilot“. Als Testumfeld für die Praxiserprobung dienen das HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) und ein rund 70 Kilometer langes Teilstück der Bundesautobahn A7.

Zwei, mit entsprechenden elektronischen Automatisierungssystemen ausgestattete, Prototypen-Lkw leisten vollautomatisiert die Anfahrt zum Container Terminal. Die Be- und Entladung kann dann ebenfalls autonom abgewickelt werden. Ein geschulter Sicherheitsfahrer ist im Erprobungsbetrieb immer im Fahrzeug und überwacht die Automatisierungssysteme.

Wie bei anderen Projekten steht auch hier die Einbindung des Systems in konkrete Arbeitsabläufe bei einem künftigen Anwender im Vordergrund. Sämtliche Erkenntnisse, die aus dem Praxistest gewonnen werden können, sind wichtig für die Weiterentwicklung der Technik des automatisierten Fahrens.

Schon heute verfügbar: Assistenzsysteme für mehr Sicherheit im Transportgeschäft

Unsere innovativen Assistenzsysteme unterstützen Sie auf der Fahrt zuverlässig: Sie helfen Ihnen, kritische Verkehrssituationen besser zu beherrschen und Unfallgefahren nvorzubeugen.

MAN Notbremsassistent (EBA)
MAN Notbremsassistent (EBA)
  • Warnt den Fahrer in Notbremssituationen
  • Stoppt das Fahrzeug in Gefahrensituationen selbsttätig
  • Warnt den nachfolgenden Verkehr mittels Notbremsblinken (ESS)
Zum MAN Notbremsassistent
Abstandsgeregelter Tempomat MAN ACC mit Stop & Go-Funktion
Abstandsgeregelter Tempomat: MAN ACC Stop & Go
  • Regelt die Geschwindigkeit des Lkw
  • Hält den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr
  • Entlastet durch automatisches Abbremsen und Anfahren in dichtem Verkehr
Zum MAN ACC Stop & Go
Stauassistent für selbstständiges Fahren bei stockendem Verkehr
MAN Stauassistent
  • Steuert Antrieb, Bremse und Lenkung selbstständig
  • Hält bei stockendem Verkehr den Abstand zum Vordermann und die Fahrspur ein
  • Bremst bei Bedarf bis zum Stillstand und fährt bei kurzen Stopps selbst wieder an
Zum MAN Stauassistent
MAN Spurverlassenswarner (LDW) & MAN Spurrückführungsassistent (LRA)
MAN Spurverlassens­warner (LDW) & MAN Spurrückführungs­assistent (LRA)
  • Fahrerunterstützung für sicheres Einhalten der Fahrspur
  • Spurverlassenswarner (LDW): Warnt bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur
  • Spurrückführungsassistent (LRA): Lenkt das Fahrzeug aktiv zurück in die Spur
Zum LDW & LRA

Sie haben Fragen?

Pressekontakt gesucht?