MAN Bridge

MAN Bridge

Auf einen Blick

  • Digitalisierung leicht gemacht
    Mit dem Telematik-Basisdienst MAN Bridge bringen Sie Ihre Bestandsfahrzeuge mit Telematik-Bordmodul 2 (TBM2) auf den aktuellen digitalen Standard.
  • Flottenmonitoring für Neu- und Bestandsfahrzeuge
    Der Einsatz von MAN Bridge vereinheitlicht und vereinfacht das Flottenmanagement für Ihren gesamten Fuhrpark.

Fahrzeug-Einsatzanalyse für Ihre Bestandsfahrzeuge

Mit MAN Bridge nutzen Sie die digitalen Services des Marketplace der RIO-Plattform auch für Ihre MAN Fahrzeuge mit Telematik-Bordmodul 2 (TBM2).

MAN Bridge ist Ihr Starterpaket, um die digitalen Services des Marketplace zu nutzen. Es erleichtert Ihnen den Einstieg in ein einheitliches Fahrzeugmanagement für Ihre gesamte Flotte – auch für Bestandsfahrzeuge mit Telematik-Bordmodul 2 (TBM2). Der Service MAN Bridge beinhaltet die Anwendungen Flottenmonitor und Einsatzanalyse.

Der Flottenmonitor ermöglicht Ihnen die übersichtliche Darstellung all Ihrer Fahrzeuge inklusive deren aktueller Position, die im 5-Minuten-Takt aktualisiert wird. Die Fahrzeug-Einsatzanalyse sammelt relevante Daten zu Fahrzeit, Verbrauch und Geschwindigkeit zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit. Zudem ermöglicht MAN Bridge den Datentransfer zur Pocket Fleet App.

Weiterführende digitale Dienste können im Marketplace kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Leistungsumfang

  • Fahrzeugortung: Aktualisierung der Fahrzeugposition im fünf-Minuten-Takt
  • 10 Tage Datenhistorie zu Fahrzeit, Standzeit und Motorbetriebszeit
  • Verbrauchsdaten & CO2-Emissionswerte
  • Fahrstrecke und durchschnittliche Geschwindigkeit
  • Gesamtgewicht
  • Abfahrtskontrolle für max. 30 Tage in der Vergangenheit in Verbindung mit der MAN Driver App

Fahrzeug-Einsatzanalyse für Ihre Bestandsfahrzeuge

So funktioniert‘s

1
Buchung MAN Bridge

Für die Buchung von MAN Bridge wechseln Sie bitte in den Marketplace.

2
Überprüfen des Application-Programming-Interface (API)

Bitte prüfen Sie vor der Installation von MAN Bridge Ihre aktuelle Schnittstellen-Anbindung (API). Über die API sind externe Systeme, wie z.B. Logistiksoftware oder Eigenentwicklungen, an die MAN TeleMatics Plattform angeschlossen. Bei einer nicht kompatiblen API-Schnittstelle besteht die Gefahr, dass die Verbindung zu den Fremdsystemen nicht mehr hergestellt werden kann.

3
Wechsel von MAN TeleMatics zur RIO-Plattform

Die MAN TeleMatics Funktionen und Schnittstellen können nach Aktivierung von MAN Bridge nicht mehr genutzt werden. Zudem werden keine historischen Daten aus dem MAN TeleMatics System in die RIO-Plattform übernommen.

4
Buchung weiterer Dienste

Nach der Buchung von MAN Bridge können Sie über den Marketplace weitere Dienste kostenpflichtig buchen. Bitte beachten Sie, dass es zu Funktionseinschränkungen bei anderen Diensten kommen kann. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Einschränkungen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Serviceseite im Marketplace.

Dieser Service ist verfügbar für MAN Lkws, und nicht für den MAN TGE sowie für Busse von MAN und NEOPLAN.

Ihr Ansprechpartner


MAN DigitalServices Info-Hotline

Werktags 8:00 – 17:00 Uhr

00800 – MDIGITAL
00800 – 634 448 25


Sie haben Fragen?

Digitale Dienste für Ihre Flotte